VHS online: Aktuelle Erfahrungen – vhsTalk am 17. Mai

Screenshot_Facebook_Kaiserslautern

Nach dem vhsbarcamp 2017 in der VHS Kaiserslautern wird klar: Viele Volkshochschulen arbeiten engagiert daran, ihre Lehr- und Lernwelten zu erweitern. Doch ein Rezept für alle gibt es nicht. Welche aktuellen Projekte und Erfahrungen gibt es? Wo liegen die Herausforderungen? Darüber möchten wir im vhsTalk am 17. Mai von 12:30 – 13:00 Uhr live mit unseren Gästen und Zuschauern diskutieren. Michael Staudt, Leiter der VHS Kaiserslautern, berichtet von seinen ersten Schritten mit Facebook-Livestreams. Dr. Christian Fiebig, Leiter der vhs.Böblingen-Sindelfingen, stellt die Webinare seiner vhs vor und fragt: „Wie finden wir genügend Teilnehmer für Online-Angebote und in welche Richtung können wir sie gemeinsam weiterentwickeln?“ Achim Puhl, Leiter der VHS Menden-Hemer-Balve und Fachbereichsleiter Martin Dolinski erzählen von ihren langjährigen Erfahrungen mit der Live-Übertragung der vhs.Webinare in ihre Einrichtung.

Hier geht es zum Live-Stream

Hier können sich Interessierte – ganz ohne Account – einbringen, Fragen stellen, kommentieren etc.: http://vhspad.de/p/vhstalk
#vhstalk

Nie wieder Kurse absagen? Erfahrungen mit digitalen Ergänzungsangeboten am Beispiel des Xpert Business-Lernnetzes – vhsTalk am 2. November

xpert_business_lernnetz_vhstalk
Mit den Webinaren des Xpert Business-Lernnetzes bietet der EduMedia-Verlag Volkshochschulen die Möglichkeit, sämtliche Xpert-Business-Kurse im Programm ausschreiben. Kommt ein Kurs vor Ort aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht zustande, können die Teilnehmer alternativ über das Lernnetz an einem Webinar teilnehmen und so ihr Zertifikat erwerben kann.
Bereits 60 Volkshochschulen beteiligen sich am Xpert-Business-Lernnetz. Über erste Erfahrungen berichten im vhsTalk Christian Soyk, Pädagogischer Mitarbeiter der vhs Leipzig, und Christoph Leven, Programmbereichsleiter Beruf, Wirtschaft und IT der vhs Leverkusen. Weshalb ist es für Volkshochschulen sinnvoll, an einem solchen Lernnetz teilzunehmen? Sollten sie ihren Kunden für die Teilnahme an den Webinare einen PC-Raum anbieten? Nehmen sich Nachbar-Volkshochschulen durch unterschiedliche Preisgestaltung über das Lernnetz gegenseitig Teilnehmende weg? Welche Bedingungen gibt der EduMedia-Verlag vor? Und welche Hürden und Vorbehalte gibt es vielleicht auch innerhalb der vhs hinsichtlich solcher Lernangebote?
Über diese und weitere Fragen möchten wir am 2. November mit unseren Gästen aus den Volkshochschulen sowie mit Fabian Schlötel vom Xpert-Business-Lernnetz – wie gewohnt in der Zeit von 12:30 Uhr bis 13 Uhr – diskutieren.

Hier können sich Interessierte – ganz ohne Account – einbringen, Fragen stellen, kommentieren etc.: http://vhspad.de/p/vhstalk
#vhstalk

Hier geht es zum Live-Stream:

„Programmheft ade?!“ Neue Trends in der Kundenansprache ─ vhsTalk am 05.10. von 12:30 – 13:00 Uhr

collage_programmheft_ade
Die VHS im Landkreis Fulda wagt einen radikalen Schritt: Das aktuelle Programm ist das letzte in gedruckter Form. Die VHS wird in Zukunft andere Kanäle für die Bekanntmachung ihres Kursangebotes zu nutzen. Darüber, welche Wege das sein werden und wie die VHS zu der Entscheidung kam, das Printprogramm abzuschaffen, sprechen wir im vhsTalk mit Dr. Klaus Listmann, Fachbereichsleiter Arbeit und Beruf der VHS im Landkreis Fulda.
Auch andernorts wird an neuen Möglichkeiten der Kundenansprache gearbeitet. Das Team der VHS Essen beispielsweise bietet ein Online-Magazin zusätzlich zum VHS-Programm an. Michael Imberg, Direktor der VHS Essen, wird im vhsTalk etwas über die Idee hinter dem Magazin berichten und erzählen, wie es produziert wird. Ein wiederum anderes Modell gibt es bei der vhs.Böblingen-Sindelfingen: Hier wurde das Programm selbst zu einer Zeitschrift erweitert, die ebenfalls im vhsTalk vorgestellt wird.
Wer sich vorab einen Eindruck machen möchte, findet das Erklärvideo der VHS Landkreis Fulda hier: https://www.youtube.com/watch?v=ayrF9ERWVI8
und die Magazine hier:
http://vhs-essen.de/pdf/2016-08-VHSMagazin.pdf
http://www.meine-vhs.de/static/kataloge/vhs-aktuell/2016-02/

Hier geht es zum Live-Stream:

Digitaler Wandel – angekommen oder abgehakt? vhsTalk am 07.09. von 12:30 – 13:00 Uhr

Digitaler_Wandel_Vhs_Tag_2016_T
Nicht erst seit dem Deutschen Volkshochschultag 2016 ist der digitale Wandel in aller Munde. Der erste vhs-MOOC 2013 und der MOOC „Mein digitales Ich“ 2015 wurden gut angenommen, zahlreiche Volkshochschulen setzen bereits Online-Lernangebote um, bieten Webinare an oder halten Apps für Ihre Teilnehmer vor. Der DVV hat mittlerweile einen Masterplan „Erweiterte Lernwelten“ entwickelt, der die Volkshochschulen in die Zukunft des Lernens in einer digitalisierten Welt führen soll.
Doch ist der digitale Wandel wirklich als Thema in den Volkshochschulen angekommen? Oder wird viel geredet aber nur wenig umgesetzt? Sind wir schnell genug? Kommen alle mit oder verweigert sich ein Teil? Gibt es gar eine digitale Spaltung zwischen verschiedenen Volkshochschulen oder innerhalb der Einrichtungen?

Über diese Fragen möchten wir mit euch diskutieren im vhsTalk am Mittwoch, 7. September 2016 von 12:30 – 13:00 Uhr.
Gäste: Dr. Björn Otte, Leiter der VHS Neumünster
Gisela Kottwitz, Fachbereichsleiterin an der VHS Weimar
Andreas Balsliemke, stellvertretender Leiter der VHS Eschweiler
Iris Schulz, stellv. VHS-Leitung / Marketing

Hier geht es zum Live-Stream:

Volkshochschultag in Berlin – kleine Nachlese

IMG_3675
Zu Gast im vhsTalk am 29. Juni sind Doris Dieckmann, Amelie Wangrin und Lutz Grundmann, alle von der VHS Köln, alle waren auf dem VHS-Tag in Berlin und werden berichten, was sie an Anregungen und Ideen mitgenommen haben, was sie umsetzen (wollen), was besonders gut gefallen oder was neu war und wie es in der VHS, in ihren Fachbereichen jetzt weitergeht. Eine Kleine Nachlese sozusagen am Beispiel einer Volkshochschule.
Interessierte können wie immer Fragen und Kommentare twittern #vhstalk oder sich auf dem vhspad einbringen http://vhspad.de/p/vhstalk (Hier ist kein Account erforderlich!)

Hier geht es zum Live-Stream:

Nachlese Deutscher Volkshochschultag – Was wird umgesetzt? im vhsTalk am 29.06. von 12:30 – 13:00 Uhr

vhsTalk_vhs-Tag_2016Am 29. Juni ist es soweit – wir talken wieder! Mit Kolleginnen und Kollegen, die am 9. und 10. Juni in Berlin dabei waren, wird es eine Nachlese des Deutschen Volkshochschultags geben. Was habt ihr konkret mitgenommen? Was wollt ihr direkt in eurer VHS umsetzen? Welche Ideen haben euch besonders gut gefallen? Was war neu für euch?

Für diesen vhsTalk suchen wir euch als Gäste! Bitte meldet euch unter monika.schwidde@vhsimkreisherford.de oder eva.klotmann@vhs-aktuell.de. Wir sind gespannt, was ihr auf dem Volkshochschultag erlebt habt!

vhsTalk – Live-Gespräch über Projekte, Ideen, Trends und Neuigkeiten

Unser IMAGEFILM

Der vhsTalk ist eine halbstündige Live-Online-Gesprächsrunde mit Gästen aus Volkshochschulen oder anderen Institutionen in Google-Hangouts. Interessierte sind via Live-Stream dabei und können sich über Twitter oder ein Titanpad einbringen. Alle Talks werden aufgezeichnet und stehen auf YouTube zur Verfügung. Ziel ist Wissens- und Erfahrungsaustausch. Monika Schwidde, Leiterin VHS im Kreis Herford, und Eva Klotmann, Leiterin PR/Vertrieb vhs.Böblingen-Sindelfingen, moderieren die „vhs-Talkshow“ und thematisieren, was von Interesse für die VHS-Arbeit sein könnte. Angekündigt wird der vhsTalk über Google+, Facebook- Posts, auf www.twittercom/vhstalk und dem Blog vhstalk.de.

vhsTalk-Vorbereitungen auf den Volkshochschultag 2016

Für unsere vhstalks suchen wir Gäste!

Wir freuen uns, in Berlin so viele Kolleginnen und Kollegen aus der Volkshochschullandschaft zu treffen, da haben wir schon mal ausreichend „vhsTalk-Visitenkarten“ drucken lassen! 😉

Visitenkarte_Vorderseite_vhsTalk

Visitenkarte_vhsTalk

Die nächsten Termine und Themen stehen auch schon fest:

Plakat

Besucht uns gern am Freitag, den 10.06. um 12:45 bis 13:15 Uhr in der Lounge der Erweiterten Lernwelten!

vhsTalk in der Lounge „Erweiterte Lernwelten“ auf dem Deutschen Volkshochschultag

VHS_TAG_Collage_sm
Der vhsTalk startet wieder durch! Auf dem Deutschen Volkshochschultag in Berlin stellen die beiden Gastgeberinnen Eva Klotmann, Leiterin Vertrieb / PR der vhs.Böblingen-Sindelfingen und Monika Schwidde, Leiterin der VHS im Kreis Herford, die Live-Online-Gesprächsrunde in der Lounge „Erweiterte Lernwelten“ vor.
Ihr trefft uns am Freitag, 10. Juni, von 12:45 – 13:15 Uhr im Berlin Congress Center auf der Ebene A in Raum 03/04. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher!
Gern möchten wir wieder Best Practice Beispiele aus den Volkshochschulen, Problemlösungen für aktuelle Themen u. v. m. vorstellen. Dazu brauchen wir euch: eure Anregungen, eure Bereitschaft mitzumachen, absolut überschaubaren Zeitaufwand und vielleicht ein klein wenig Mut zum Live-Online-Talken. Kommt im Juni in die Lounge oder schreibt uns an eva.klotmann@vhs-aktuell.de oder schwidde@vhsimkreisherford.de