Dachmarke und Kampagnen – Marketing aus Sicht des dvv am 3. Dezember

Zustimmung, RankingDie vhs-Dachmarke haben mittlerweile mehr als 500 Volkshochschulen in Deutschland gekauft. Doch wird sie auch immer korrekt angewendet? Und welche Strategie steckt dahinter?
Zu Gast im vhsTalk am 3. Dezember ist Timm Helten, Marketingreferent des Deutschen Volkshochschul-Verbands. Es soll um Fragen des Marketings und der Dachmarke gehen.
Achtung – veränderte Uhrzeit: Der vhsTalk findet am 03.12.2014 von 16:00 bis 16:30 Uhr live statt.

Hier geht es zur Live-Übertragung:

Service für Volkshochschulen – Beispiel LV Rheinland-Pfalz am 19. November

Stecker connectDer Landesverband Rheinland-Pfalz bildet E-Trainer aus, die anschließend ihre Kenntnisse an den Volkshochschulen im Land einsetzen können.  Ein Beispiel für viele Services, die Landesverbände anbieten.  Doch wissen die jeweiligen Volkshochschulen im Land überhaupt von allen Möglichkeiten? Und werden sie gut genutzt? Darüber möchten wir im nächsten vhsTalk diskutieren.

Zu Gast sind Ulrike Maier, Fachreferentin des Landesverbands der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz, und Bettina Schwan, Leiterin der vhs Frankenthal.

Hier geht es zum Live-Stream:

Brauchen wir einen vhsStrickMOOC? vhsTalk am 8. Oktober

Strickmooc (5b)Do-it-yourself (DIY) ist Trend. Egal ob häkeln, stricken, kochen oder backen, das „selber machen“ erfüllt die Menschen. Neu ist das Teilen via Socia Media: Was man erschaffen hat, wird in den sozialen Netzwerken verbreitet. Dem DIY-Trend folgt auch der vhsStrickMOOC, der auf professionelle Art und Weise die Themen Stricken und Volkshochschule miteinander verbinden will. Start des MOOCs ist im November 2014.
Doch es gibt auch kritische Stimmen: Sollten wir als vhs wirklich mit unserem „verstaubten“ Image spielen und Handarbeit öffentlich in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken?
Und was bedeutet das Platzieren einzelner Themen über das Internet, gerade in Zeiten des neuen Markenauftritts, für die Gesamtheit der Volkshochschulen?

Darüber möchten wir am 8. Oktober diskutieren. Gäste sind Gisela Schenk vom Bayerischen vhs-Verband, Svenia Knüttel von der vhs Hannover und Martina Pellkofer von der vhs Straubing, alle am Projekt „vhsStrickMOOC“ beteiligt, sowie Dr. Christoph Hantel, Leiter der vhs Lüdinghausen.

Hier geht es zum Live-Stream: .

Service für Volkshochschulen – Bsp. Landesverband Rheinland-Pfalz

Serviceleistungen für Volkshochschulen
Nicht nur der Sommer, auch die Sommerpause des vhstalks ist inzwischen zu Ende. Am Mittwoch, den 24. September von 12:30 Uhr bis 13 Uhr geht es um Serviceleistungen von Landesverbänden für Volkshochschulen. Ulrike Maier und Bettina Schwan sind zu Gast und berichten von Aktivitäten des Landesverbandes Rheinland-Pfalz. Weitere Gesprächspartner/innen aus anderen Landesverbänden sind angefragt und die Gastgeberinnen freuen sich auch über Gäste, die mit Google+-Account, Headset und Webcam spontan hinzu kommen möchten.

Leider hatten wir heute technische Probleme. Der vhsTalk wird nachgeholt, wir geben euch schnellstmöglich Bescheid zu welchem Termin. Es tut uns leid!

Let’s talk about us!

Der vhsTalk in dis.kurs, Ausgabe 2/2014! 🙂
Der vhsTalk lebt von der Bereitschaft und Offenheit der Kollginnen und Kollegen, sich auf das neue Format einzulassen und sich einzubringen.
Habt ihr euch während der Sommerpause Kamera und Headset angeschafft und bei Google+ angemeldet?
Wir freuen uns über alle, die uns unterstützen und mitmachen.
Eva Klotmann und Monika Schwidde

Diskurs_Artikel_Vhstalk

Blended-Learning im Fachbereich Sprachen: vhsTalk am 6. August

SP-Sticker blau curl oben NEUTRALDa der Fachbereich Sprachen groß und wichtig ist, wird er  immer mal wieder Thema im vhsTalk sein.
Am 6. August sind Uwe Fischer und Binnaz Dogan vom Fachbereich Sprachen der vhs Stuttgart zu Gast. Sie stellen verschiedene Blended-Learning-Angebote vor -unter anderem werden in der vhs Stuttgart ausländische Gäste online in den Sprachkurs zugeschaltet werden. Außerdem soll es um die Entwicklung des Sprachenbereichs und Perspektiven für die Zukunft gehen.

Leider hatten wir während der Übertragung Schwierigkeiten technischer Art. Die Kollegen der vhs Stuttgart werden ihre Angebote und Ideen in einer vhsTalk-Ausgabe im Oktober vorstellen.

DozentInnen trainieren – neue Lehr- und Lernmöglichkeiten durch das Web: vhsTalk am 23. Juli

Cloud Computing„Bildung, und das heißt Lehren, Lernen, Forschen, ist ohne das Internet nicht mehr denkbar“, hat der Weiterbildungsexperte Jochen Robes 2014 in einem Interview gesagt.  Auch Volkshochschulen können und dürfen sich dieser Entwicklung nicht entziehen, schreibt der vhs-Verband Baden-Württemberg in der neuen Fortbildungsbroschüre für KursleiterInnen für das Semester 2014/2.
Zu Gast im vhsTalk zum Thema „DozentInnen für den Umgang mit dem Internet trainieren“ ist Oliver Basel, Leiter der Volkshochschule Schorndorf. Er ist davon überzeugt, dass das Internet vielfältige Möglichkeiten für Kursleitende bietet: Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, die Einbindung von ExpertInnen weltweit, eine stärkere Mitwirkung der TeilnehmerInnen am Lernprozess, zeit- und ortsunabhängiges Lernen, individuelle Teilnehmerbetreuung, Stärkung der Bindung zu den Teilnehmern und die Erschließung neuer Zielgruppen sind aus seiner Sicht die Vorteile.
In diesem Sinne stellt er das Schulungsangebot für Deutsch-DozentInnen im vhsTalk vor.  Oliver Basel ist Autor des Blogs distancelearninggarden.de.

Hier geht es zum Live-Stream:

vhs-Sommerprogramm im vhsTalk am 9. Juli, 12:30 Uhr fällt leider aus!

Sommerprogramm

Die Zeit zwischen den Semestern mit einem Sommerprogramm überbrücken – diesen Wunsch hegen immer mehr Kunden. Doch lohnt sich das für die vhs? Und soll es ein ganzes Programm sein, oder genügen Angebote in einzelnen Fachbereichen? Und wohin mit den Kursen, wenn Schulen und andere Gebäude geschlossen sind? Woher das Personal für die Raumbetreuung nehmen? Soll man sogar ein eigenes Programm drucken, oder genügt die Informationsverbreitung über die Presse und Online-Kanäle?
Diese Fragen möchten wir mit unseren Gästen aus verschiedenen Volkshochschulen diskutieren. Der Termin wird verschoben, den neuen Termin geben wir hier bekannt.

Warum ich keinen VHS-Kurs besuche – Polarisierende Überlegungen im vhsTalk am 25. Juni, 12:30 Uhr

Alexandra_Talk

Volkshochschule müsste sich neu erfinden, um wieder zu begeistern, so Dr. Alexandra Hessler, Kulturwissenschaftlerin mit mehrjähriger Erfahrung im Kultur- und Bildungsbereich. Von 2004 bis 2009 leitete sie die VHS Murnau. Im vhsTalk stellt sie ihre polarisierenden Überlegungen aus ihrer Sicht als Kundin vor.
Die Talkgastgeberinnen Eva Klotmann und Monika Schwidde würden sich freuen, im Talk auch jemanden zu Gast zu haben, die oder der nach wie vor regelmäßig VHS-Angebote nutzt. Wer hat Lust, begeistert gegenzuhalten?
Bereit erklärt hat sich Dr. Jürgen Groß, regelmäßiger Besucher von VHS-Kursen.

Hier geht es zum Live-Video: