Brauchen wir einen vhsStrickMOOC? vhsTalk am 8. Oktober

Strickmooc (5b)Do-it-yourself (DIY) ist Trend. Egal ob häkeln, stricken, kochen oder backen, das „selber machen“ erfüllt die Menschen. Neu ist das Teilen via Socia Media: Was man erschaffen hat, wird in den sozialen Netzwerken verbreitet. Dem DIY-Trend folgt auch der vhsStrickMOOC, der auf professionelle Art und Weise die Themen Stricken und Volkshochschule miteinander verbinden will. Start des MOOCs ist im November 2014.
Doch es gibt auch kritische Stimmen: Sollten wir als vhs wirklich mit unserem „verstaubten“ Image spielen und Handarbeit öffentlich in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken?
Und was bedeutet das Platzieren einzelner Themen über das Internet, gerade in Zeiten des neuen Markenauftritts, für die Gesamtheit der Volkshochschulen?

Darüber möchten wir am 8. Oktober diskutieren. Gäste sind Gisela Schenk vom Bayerischen vhs-Verband, Svenia Knüttel von der vhs Hannover und Martina Pellkofer von der vhs Straubing, alle am Projekt „vhsStrickMOOC“ beteiligt, sowie Dr. Christoph Hantel, Leiter der vhs Lüdinghausen.

Hier geht es zum Live-Stream: .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.