Alle Artikel von Eva Klotmann

vhs-Sommerprogramm im vhsTalk am 9. Juli, 12:30 Uhr fällt leider aus!

Sommerprogramm

Die Zeit zwischen den Semestern mit einem Sommerprogramm überbrücken – diesen Wunsch hegen immer mehr Kunden. Doch lohnt sich das für die vhs? Und soll es ein ganzes Programm sein, oder genügen Angebote in einzelnen Fachbereichen? Und wohin mit den Kursen, wenn Schulen und andere Gebäude geschlossen sind? Woher das Personal für die Raumbetreuung nehmen? Soll man sogar ein eigenes Programm drucken, oder genügt die Informationsverbreitung über die Presse und Online-Kanäle?
Diese Fragen möchten wir mit unseren Gästen aus verschiedenen Volkshochschulen diskutieren. Der Termin wird verschoben, den neuen Termin geben wir hier bekannt.

Die vhs in der Öffentlichkeit – vhsTalk am 14.05.

wegweiserWelche Werbestrategien haben Volkshochschulen? Im Fokus dieses vhsTalk-Themas sollen nicht die üblichen Werbemedien Flyer, Plakate etc. sein, sondern neue Wege der Ansprache.
Michael Staudt, Direktor der vhs Kaiserslautern, wird eine lokale Alphabetisierungskampagne seiner Einrichtung vorstellen.
Ebenfalls zu Gast ist Claudia Kutzik, stellvertretende Leiterin der vhs Lüneburg und zuständig für das Marketing. Im vhsTalk stellt sie eine lokale App ihrer vhs vor und berichtet über weitere Projekte, die die vhs in den Fokus der Öffentlichkeit rücken sollen.

Hier geht es zur Live-Übertragung:

Welche Formate nutzt der Sprachenbereich? vhsTalk am 02.04., 12:30 Uhr

Sprachenbereich im vhstalk
EuropaDer Fachbereich Sprachen ist sicher einer der bekanntesten: Dass Volkshochschulen Sprachkurse geben, weiß eigentlich jeder. Doch mit zunehmender Konkurrenz in Form anderer Anbieter, Zeitknappheit der Teilnehmer und mobiler Lernmöglichkeiten, muss sich die vhs immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Wie arbeiten die Fachbereiche daran, Teilnehmer zu halten und neue KundInnen zu gewinnen? Und wie funktioniert der Bereich Deutsch als Fremd-/Zweitsprache?
Eva Schumm, Fachbereichsleiterin Sprachen der vhs Aalen, berichtet vom Deutschtreff. Alexa Preuß, Sozialpädagogische Teilnehmer/innenbetreuung der VHS Karlsruhe, ggf. auch Jörg Althen , zuständig für Alphabetisierung, Deutsch für Deutsche, Prüfungsorganisation Deutsch als Fremdsprache stellen die Tandembörse und das Sprachencafe der VHS Karlsruhe vor.
Eva Klotmann und Mark Stocksmeyer werden moderieren. Beginn ist 12:30Uhr.

Hier geht es zum Live-Stream:

Wie erreichen wir „Bildungsferne“? vhsTalk am 19. Februar, 12:30 – 13:00 Uhr

Thema: Wie erreichen wir „Bildungsferne“?
Gäste:
Dr. phil. Jürgen Küster, Volkshochschule Augsburg e.V.
zum Projekt „Kurs finden50plus“
Sabine Käser-Friedrich, Leiterin der vhs Herrenberg
zu einem Projekt mit einem Tafelladen

Hier geht es zum Live-Stream:

Auch die Abschlusstagung eines Projektes, in dem es um Weiterbildungsberatung für „bildungsferne“ Zielgruppen ging  und die Projekterfahrungen der beteiligten VHS/Standort Herford werden zur Sprache kommen. Außerdem die vhs-LernBar der vhs.Böblingen-Sindelfingen, die es Tafelladen-Kunden ermöglichst, kostenlos vhs-Kurse zu besuchen.

Moderation: Monika Schwidde,  Leiterin VHS im Kreis Herford und Eva Klotmann, Leiterin Presse- und  Öffentlichkeitsarbeit / Marketing vhs.Böblingen-Sindelfingen

Den Link zur Live-Übertragung gibt es kurz vor Beginn des vhsTalks an dieser Stelle.Adele PIAAC: Herausforderungen für die Weiterbildung